Oh mein Gott!!! Jetzt sind schon die ersten drei Ferienwochen vorüber und ihr wartet sicherlich schon sehnsüchtig auf unsere letzten Berichte.

Pünktlich zum Sommeranfang war es richtig schön warm und so ging der Plan für den vorletzten Dienst unseres Betreuerteams auf: Wasserspiele!!!
In zwei Teams und mit vollem Körpereinsatz haben wir verschiedene Wasserwettkämpfe gemeistert. Zum Abschluss gab es noch eine Wasserbombenschlacht. Innerhalb von wenigen Sekunden haben wir über 100 Wasserbomben verworfen.


An unserem letzten Dienst vor den Sommerferien haben wir den Imkerverein Offenbach besucht. Dort wurden wir von Christina und Jürgen bereits mit lecken Getränken erwartet. Nach einer ausführlichen Einführungsrunde, in der uns viele Informationen erklärt wurden und wir auch jede Menge Fragen stellen konnten, zogen wir uns alle Imkerhauben an und es ging nach draußen. Dort musste erst einmal ein Feuer gemacht werden, damit wir damit den Smoker bestücken konnten. Mit dem Smoker erzeugt man Rauch, der die Bienen ruhig stellt und somit die Arbeit am Bienenvolk erleichtert. Es war total interessant zu sehen, wie viele Bienen sich tatsächlich in den Kästen verstecken. Tatsächlich waren sie auch so beschäftigt, dass sie sich für uns gar nicht interessiert haben. Wir haben gesehen, wo sich die Eier verstecken und durften sogar Honig kosten. Mmmmh, lecker. Einige von uns hatten sogar eine Biene auf der Hand. Diese kann jedoch nicht stechen, da es sich bei dieser Biene um eine Drohne handelt. Der ganze Tag war total interessant. Schaut es euch selbst einmal an. Spätestens nächstes Jahr beim Tag der offenen Türe des Vereins. Das allerwichtigste, was wir neben dem leckeren Honig mitgenommen haben ist, dass die Bienen extrem wichtige Tiere sind, ohne die hier gar nichts laufen würde. Also, schmückt eure Balkone und Gärten mit vielen Blümchen!!!!
Wir bedanken uns beim Imkerverein Offenbach, ganz besonders bei unseren netten und geduldigen Gastgebern Christina und Jürgen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.