Nachdem wir beim letzten Mal Experimente mit Feuer hatten, ging es heute um das Löschen von Feuer ohne bzw. mit wenig Wasser. Anhand von verschiedenen Versuchen, haben wir die unterschiedlichen Möglichkeiten zum Feuerlöschen kennengelernt und auch selbst ausprobiert:

– mit Backpulver und Essig haben wir die Wirkungsweise eines Feuerlöschers nachempfunden
– wir haben dem Feuer die Luft zum Atmen weggenommen, indem wir ein Glas über Kerzen in unterschiedlicher Höhe gestülpt haben. Dabei haben wir gelernt, dass der Sauerstoff zum Atmen unten am Boden am längsten anhält. Also wissen wir jetzt, wenn es brennt, bleiben wir unten!!!
– mit einer feuerfesten oder feuchten Decke ist es ebenfalls möglich ein Feuer zu löschen.
– auch mit Sand und Schaum kann man Feuer ersticken. Dies wurde uns draußen gezeigt.

Wir wissen jetzt, dass man Feuer durch Abkühlen (mit Wasser) und Ersticken löschen kann.
Es war wieder ein total interessanter Tag mit Hardy, Markus, Marcel, Andreas, Doreen und Antun.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.