Drei neue Einsatzfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Offenbach

Am Mittwoch, dem 15.08.2013 wurden den Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Offenbach am Main vom Leiter der Feuerwehr Offenbach drei neue Einsatzfahrzeuge übergeben.

Die Fahrzeuge auf Fahrgestellen der Fa. Mercedes Benz, Typ 316 CDI Sprinter, wurden von der Firma Hensel Fahrzeugbau GmbH in Waldbrunn nach den Bedürfnissen der Freiwilligen Feuerwehren sowie des Katastrophenschutzes ausgebaut. Die technische Abnahme wurde durch die Mitarbeiter der Abteilung Technik der Berufsfeuerwehr durchgeführt.

 Drei neue Einsatzfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Offenbach

Drei neue Einsatzfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Offenbach | Foto: Feuerwehr Offenbach

Die beschafften Fahrzeuge mit einer Besatzungsstärke von maximal 8 Personen, einschließlich Fahrer, dienen den Freiwilligen Feuerwehren als Mannschaftstransportwagen aber auch als Führungsfahrzeuge im Rahmen der jeweils zugeordneten kommunalen Aufgaben und zur Führung der zugeordneten Katastrophenschutzeinheiten gemäß Hessischem Katastrophenschutzkonzept. In diesem Landeskonzept ist vorgesehen, dass die Führungsfahrzeuge von den jeweiligen Kommunen oder Hilfsorganisationen zu stellen sind. Diese Aufgabe wird dadurch gewährleistet, dass in den Fahrzeugen eine Fernmelde- und Führungsausstattung verbaut wurde, die an die Norm für Kommandowagen angelehnt ist. Damit die Fahrzeuge bei Bedarf auch untereinander austauschbar sind, wurden sie baugleich ausgestattet. In der Feuerwehrinternen Bezeichnung werden die Fahrzeuge aufgrund dieser operativ-taktischen Verwendung deshalb auch als Kommandowagen bezeichnet.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.