Austritt von Ammoniak

Um am 06.06.2013 um 14:27 Uhr wurde die Feuerwehr Offenbach über Notruf zu einem Ammoniakaustritt im Cinemaxx in der Berliner Straße 206-216 alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte und erster Erkundung durch den Einsatzleiter wurde das komplette Gebäude sicherheitshalber geräumt und die Einsatzstelle mit Hilfe der Polizei weiträumig gesperrt.

Austritt von Ammoniak

Austritt von Ammoniak | Bild: Bernd Georg

Die unter Atemschutz und Schutzkleidung vorgehenden Feuerwehrmänner stellten fest, dass es sich nicht um einen reinen Ammoniakaustritt, sondern auf Grund einer Undichtigkeit an der Ölsumpfheizung um ein Öl-Ammoniak-Gemisch handelte. Gleichwohl mussten zeitintensive Auffang- und Abdichtungsmaßnahmen durchgeführt werden. Anschließend wurde noch der gesamte Bereich gelüftet. Im Verlauf des Einsatzes konnte sukzessiv durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Teilbereiche des Gebäudes wieder in Betrieb gebracht werden, um den wirtschaftlichen Schaden möglichst gering zu halten.

Die Zusammenarbeit mit dem Betreiber des Gebäudekomplexes verlief während des gesamten Einsatzes reibungslos und zielführend. Negativ fiel auf, dass viele Bürger sich nicht an die Absperrmaßnahmen der Feuerwehr hielten und so unnötige Diskussionen erzeugten.

Parallel zu diesem Einsatz musste die Feuerwehr Offenbach an diesem Nachmittag noch zu drei weiteren Einsätzen fahren. Diese wurden mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Offenbach abgearbeitet.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.