Datum: 24. September 2019 
Alarmzeit: 02:00 Uhr 
Alarmierungsart: E-Mail, Fax, FME 
Einsatzort: Buchhügelallee, Offenbach am Main 
Weitere Kräfte: BF Offenbach, Feuerwehr Neu-Isenburg, Feuerwehr Obertshausen, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Ein Großbrand zerstörte am frühen Dienstagmorgen den Dachstuhl des ehemaligen städtischen Altenwohnheims am Hessenring in Offenbach am Main. Trotz eines massiven Löschangriffes, der sowohl im Innenangriff als auch im Außenangriff über zwei Hubrettungsfahrzeuge durchgeführt wurde, konnte der Dachstuhl des 1877 erbauten Gebäudes nicht gerettet werden. Das prägnante Gebäude wurde 1908 um einen Seitenflügel ergänzt und nach dem 2. Weltkrieg als städtisches Altenwohnheim genutzt. Das 5-geschossige Gebäude, welches lange leer stand, wird derzeit umfangreich saniert und zu einem Wohngebäude mit zahlreichen Wohnungen umgebaut. Vermutlich brach das Feuer in einer der entstehenden Wohnungen im Dachgeschoss des Gebäudes aus und griff von dort auf die Dachkonstruktion über. Es entstand kein Personenschaden.

Um 4.10 Uhr konnte Feuer aus gemeldet werden, es folgten umfangreiche Nachlöscharbeiten, die sich noch bis in den Vormittag hinziehen werden.

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Offenbach wurden von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Offenbach, Obertshausen sowie Neu-Isenburg unterstützt. Den Brandschutz für das Stadtgebiet stellte während der Löscharbeiten Personal einer dienstfreien Wachabteilung der Berufsfeuerwehr sicher.

Bilder: Georg Foto