Die Schutzausrüstung

,

Heute haben wir den Feuerwehrmann mit seiner Persönlichen SchutzAusrüstung (PSA) kennengelernt.

Nachdem Hardy uns die PSA erklärt hatte, durften wir uns die Ausrüstung auch aus der Nähe ansehen und auch mal hineinschlüpfen.

Danach wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Das altbekannte Spiel „Schokowettessen“ wurde kurzerhand umgestaltet. Wer eine 6 gewürfelt hat, musste sich blitzschnell die Ausrüstung an- und dann natürlich wieder ganz schnell ausziehen, um dem Nächsten Platz zu machen. Fast so, als müssten wir zum Einsatz. Nach zwei Runden war schon Schluss und jeder Einzelne konnte dann alles in aller Ruhe anziehen.

Im Anschluss daran gab es ein Teamspiel. Jedes Team stellte sich auf eine Decke. Diese musste dann umgedreht werden, aber ohne dass man die Decke verlässt.
Gemeinsam haben es alle geschafft.

Zum Schluss haben wir noch eine Art Feuerwehr-Gedächtnisspiel gespielt, bei dem auch wieder Teamarbeit ganz wichtig war.

Bis zum nächsten Mal am 30. Oktober.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.