Am 30. März trafen sich die Kinderfeuerwehren Offenbach Bieber und Rumpenheim, die Feuerbiber und die Rumpenheimer Flämmchen, zum ersten gemeinschaftlichen Projekt, dem Frühjahrsputz am Offenbacher Mainufer. Sobald alle 29 Kinder mit Zangen und Handschuhen ausgestattet waren, wurde mit großem Ehrgeiz jedes kleinste Stück Abfall eingesammelt. Die Kinder waren überrascht, wo sich überall Müll versteckt hatte oder sogar direkt vor Abfalleimern herumlag. Tatsächlich war es aber am Mainufer recht sauber und trotzdem konnten innerhalb von einer Stunde drei Säcke Müll eingesammelt werden. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Bereits am Ende des gemeinsamen Dienstes wurde beschlossen, dass der gemeinsame Frühjahrsputz ein fester Bestandteil wird. Das nächste Mal wahrscheinlich in Rumpenheim.

Vielen Dank an dieser Stelle an die ESO, die Stabsstelle „Sauberes Offenbach“ und an alle Betreuer für die Organisation.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.