Für unseren ersten Dienst nach den Ferien haben sich Hardy, Miriam und Dani einige lustige Teamspiele ausgedacht. Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es nach draußen, wo wir alle zusammen unsere Spielarena aufgebaut haben. Jede Mannschaft hatte einen Parcour aus Pylonen sowie einen leeren Eimer am Ende des Parcours. Ein großer Wassereimer stand am Startpunkt.

Bei unserem ersten Spiel mussten wir zu zweit vier volle Wasserbecher auf einem Brett zu unseren leeren Eimer tragen.  Ziel war es, möglichst schnell und möglichst viel Wasser in den Eimer zu füllen. Die Becher durften nicht vom Brett fallen, was sehr schwierig war, da das Brett nass wurde. Sobald das Wasser im Eimer war, ging es schnell zurück, wo bereits die nächsten beiden in den Startlöchern standen. Kurzer Wechsel, schnell die Becher füllen und schon ging es weiter. Schnell wurde uns klar, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns absprechen müssen.

Bei unserem zweiten Spiel mussten wir mit einem Schwamm so schnell wie möglich den zuvor befüllten Eimer wieder leeren. Im Team haben wir besprochen, wie wir am besten vorgehen und kurz darauf den Plan umgesetzt.

Dann wurde es schwieriger. Zu zweit stellten wir uns auf und bekamen jeweils ein Bein miteinander verknotet. Mit vollen Wasserbechern in den Händen ging es im Dreibeinlauf den Parcour hoch und runter, um am Ende das Wasser wieder in die Eimer zu füllen. Auch hier war die Absprache und Rücksichtnahme untereinander das A und O.

Bei unserer letzten Übung mussten wir jeweils zu viert die Herren Schweigefuchs und Feuerbär, die sich zuvor verletzt hatten, mit einer Krankentrage durch den Parcour transportieren. Hardy zeigte uns wie wir unsere Verletzten richtig sichern, in welche Richtung der Kopf zeigt und was sonst noch wichtig ist. Dann ging es los. Im Team haben wir den Transport vorbereitet und auf das Kommando „Trage auf!“ ging es los durch den Parcour und wieder zurück. Wieder am Ziel angekommen hieß es „Trage ab!“, Gurte lösen und Verletzten befreien. Dann wurde die Gruppe gewechselt.

Wie bei einer richtigen Übung wurde zum Schluss gemeinsam aufgeräumt.

Das war ein toller Start ins zweite Halbjahr.

Unser nächster Dienst findet am 25.08 wie immer um 10 Uhr statt.

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.