Silvesternacht 2012/2013

Den Jahreswechsel erlebten die 45 Dienst verrichtenden Feuerwehrfrauen und -männer der Berufsfeuerwehr Offenbach und der Freiwilligen Feuerwehren Bieber und Rumpenheim relativ ruhig.

Die Einsatzkräfte wurden lediglich zu 7 brennenden Müllbehälter sowie 5 Mal zu brennenden Gegenstände auf Balkonen alarmiert.

Bei einem Brand in der Sprendlinger Landstraße drohte das Feuer auf die Wohnung über zu greifen, was aber durch den schnellen und konsequenten Einsatz der Feuerwehr verhindert werden konnte. Bei allen Feuerwehreinsätzen waren glücklicherweise keine Verletzten zu beklagen.

Auch der Rettungsdienst erlebte eine vergleichsweise ruhige Silvesternacht. Hier waren es neben den normalen Erkrankungen, für eine Silvesternacht überwiegend typische Einsätze, wie Alkoholmissbrauch, Körperverletzungen und Verletzungen durch Feuerwerkskörper.

Die Feuerwehr Offenbach wünscht allen Offenbacher Bürgerinnen und Bürgern ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.