Zwei Brände im Pelletwerk der Energieversorgung Offenbach

Am Freitagnachmittag ist es im Pelletwerk der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) zu einer Verpuffung mit einem anschließenden Feuer gekommen. Der Brand brach gegen 14.15 Uhr aus und konnte bereits nach wenigen Minuten von der Offenbacher Feuerwehr mit mehreren Einsatztrupps unter Atemschutz gelöscht werden. Die Ursache ist nicht abschließend geklärt. Die EVO kündigte eine umgehende Analyse an.

Zwei Brände im Pelletwerk der Energieversorgung Offenbach

Zwei Brände im Pelletwerk der Energieversorgung Offenbach | Foto: Dokuteam Feuerwehr Offenbach

Bereits am Vormittag war es im Werk zu einem Brand durch einen Materialfehler einer Matrize der Pelletpresse gekommen, wodurch diese heißgelaufen war. Dies hatte in der Folge zu einem Brand des Staubfilters geführt. Am Vormittag wurden alle fördertechnischen Verbindungsteile von der Feuerwehr mehrfach kontrolliert, um eine eventuelle Weiterleitung von Brandresten innerhalb der Anlage auszuschließen.

Personen wurden bei den beiden Bränden nicht verletzt. Der Schaden im Werk ist nach Angaben des Energieversorgers gering.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.